Kiwisorbet mit Champagner

   
  Saure Sorbets als Getränk werden häufig als Zwischengang bei einem mehrgängigen Menü gereicht, da sie die Verdauung anregen und das Sättigungsgefühl verringern. Als halbgefrorenene Speise sind sie ein Dessert und einfach zwischendurch eine kalorienarme Erfrischung.
 
 
       Zutaten

für 4 Personen 

  Die Kiwis schälen, den harten Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Fruchtwürfel auf einem Teller verteilen und mit Limettensaft beträufeln. Den Teller für eine Stunde in den Tiefkühl stellen.
In der Zwischenzeit den Zucker mit 125 ml Wasser aufkochen lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und ein Sirup entstanden ist. Den Zuckersirup auskühlen lassen. Die angefrorenen Kiwiwürfel mit dem Zuckersirup im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Die Masse in einer Eismaschine gefrieren lassen.
Das fertige Sorbet in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Das Sorbet dekorativ in Gläser geben und nach Belieben mit etwas Champagner oder Sekt aufgießen. Restliches Sorbet im Spritzbeutel in das Tiefkühlgerät legen, nach und nach verbrauchen.
     5 reife Kiwi
       1 Limette
       150g Zucker
       Champagner oder Sekt